• Lebensschule nach Pippi Langstrumpf
    Glück,  Lieblingsleben

    Bollys Lebensschule

    Meine Vorstellung eines Schulsystems, was glücklich macht! Kinder, die heute aus der Schule kommen, können hervorragend mathematische Kurvendiskussionen erstellen, Klimadiagramme anderer Kontinente und Regionen auswerten, einzelne Sätze hochtrabender Literatur zerpflücken und analysieren, für 4 Klausuren, die in der nächsten Woche anstehen gleichzeitig lernen und die Eutrophierung eines Gewässers beschreiben. Mmmhpf! Dinge, die man zum Leben und Überleben, zum erfolgreich und glücklich sein wirklich braucht?

  • Musik und Poesie - ein Ohrenschmaus
    Balance,  Lieblingsleben

    Ein Ohrenschmaus

    Musik und Poesie Wann hast Du zum letzten Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Da fällt mir spontan der 09. September ein. Mein Schatz und ich waren in Köln. Dort sind wir mindestens zwei Mal im Jahr. Unsere Kennenlernstadt – und deshalb mit so vielen schönen Erinnerungen verbunden. Bisher haben wir uns immer recht große Veranstaltungen wie „Gedanken tanken“ oder die „Einslive Comedy Nacht XXL“ herausgesucht und sind danach noch in einen Club gehüpft, um die ganze Nacht durchzutanzen. In diesem Jahr ist wegen #fuckcorona alles anders. Also haben auch wir mal etwas ganz anderes gemacht.

  • Achtsamkeit,  Lieblingsleben

    Großartige kleine Mentoren

    Wie Kinder uns die einfachsten Dinge des Lebens lehren Nein – um Gottes Willen nicht noch ein Mami-Blog! Aber es bleibt nicht aus, dass ich, wenn ich über Glück, Dankbarkeit, Achtsamkeit und Lebensliebe schreibe, auch über meinen Sohn Ju erzählen muss. Denn er ist mein Alltagsheld, mein kleines, großartiges Vorbild, meine absolute Lieblingsnervensäge und mein Achtsamkeits-Coach. Er zeigt mir täglich, dass Kinder so herrlich „leichtsinnig“ durch ihr Lieblingsleben schlendern, ausschließlich im hier und jetzt leben, alle Gefühle wie Freude oder Enttäuschung selbstbewusst und hemmungslos ausleben und sich das Beeilen im Alltag, in dem man der Zeit hinterherrennt, ganz und gar nicht lohnt.